© Alle Rechte vorbehalten und Eigentum von Christian Koch 2015
der kleine Kiffer  lieber stoned           als gesteinigt

Hallo liebe Weedis

Ich möchte hier keine großes Reden halten

und den kleinen Kiffer für sich sprechen

lassen, weiter unten ist der offizielle Song

über ihn. Nachfolgend ein paar Auszüge aus

einer meiner Lieblingsrezensionen

Sprache und Duktus orientieren sich am Kleinen Prinzen. Wenn die Übername eines fremden literarischen Idioms gelegentlich zu Lächerlichkeiten führen kann, so ist dies hier nicht der Fall. Der Verfasser verfügt über eine ganz eigenständige Sprache, in die er die des Kleinen Prinzen nahtlos übernehmen kann, ohne dass dies zu einem sprachlichen Nachäffen führen würde. Das Bändchen ist auch rein sprachlich amüsant und verschafft dem Leser ein ungewöhnliches Lesevergnügen. Auch die Struktur der Geschichte orientiert sich am Kleinen Prinzen, weicht aber von dieser ab, wenn es die Geschichte des Kleinen Kiffers erfordert. Also auch hier eine souveräne und eigenständige schriftsellerische Leistung des Verfassers.

           Das Buch

Der kleine Kiffer sollte in keinem Bücherregal fehlen, Pflichtlektüre für jeden der mal was mit der „Droge“ zu tun hatte oder immer noch hat. Die Geschichte einer Reise durch ferne Welten und seltsamen Begenungen. Eine Geschichte voller Humor, Tragik und Unerklärlichem.
Zum Shop
© Alle Rechte vorbehalten und Eigentum von Christian Koch 2015
der kleine kiffer

Hallo liebe Weedis

Ich möchte hier keine großes Reden halten

und den kleinen Kiffer für sich sprechen

lassen, weiter unten ist der offizielle Song

über ihn. Nachfolgend ein paar Auszüge

aus einer meiner Lieblingsrezensionen

Sprache und Duktus orientieren sich am Kleinen Prinzen. Wenn die Übername eines fremden literarischen Idioms gelegentlich zu Lächerlichkeiten führen kann, so ist dies hier nicht der Fall. Der Verfasser verfügt über eine ganz eigenständige Sprache, in die er die des Kleinen Prinzen nahtlos übernehmen kann, ohne dass dies zu einem sprachlichen Nachäffen führen würde. Das Bändchen ist auch rein sprachlich amüsant und verschafft dem Leser ein ungewöhnliches Lesevergnügen. Auch die Struktur der Geschichte orientiert sich am Kleinen Prinzen, weicht aber von dieser ab, wenn es die Geschichte des Kleinen Kiffers erfordert. Also auch hier eine souveräne und eigenständige schriftsellerische Leistung des Verfassers.

           Das Buch

Der kleine Kiffer sollte in keinem Bücherregal fehlen, Pflichtlektüre für jeden der mal was mit der „Droge“ zu tun hatte oder immer noch hat. Die Geschichte einer Reise durch ferne Welten und seltsamen Begenungen. Eine Geschichte voller Humor, Tragik und Unerklärlichem.
lieber stoned           als gesteinigt